Milchsäure 80%

Milchsäure 80%


Name: Milchsäure

Synonyme: 2-Hydroxypropansäure, Milchsäure)

Genre: Sauber

Sauberkeit: sauber min. 80,5%

Chemische Formel: C3H6O3


Anwendung

Milchsäure wird verwendet, um die Säure zu regulieren. Es wird in der Bräunungs- und Textilindustrie verwendet. In der Imkerei (zusammen mit Oxalsäure und Ameisensäure) wird es zur Bekämpfung der Varroa destructor milbe (Varroasis) eingesetzt

Milchsäure hat eine breite Palette von Anwendungen.

In der Kosmetik wird es verwendet, um Narben, Warzen, Warzen und Warzen zu entfernen.

Milchsäure ist in saurer Milch vorhanden, sie wird auch bei körperlicher Anstrengung in den Muskeln gebildet.

Milchsäure wird in Nahrungsmittelprodukten gebildet, die durch Milchsäuregärung erhalten werden. Es entsteht als Ergebnis der Fermentation von Zucker in diesen Produkten - Laktose in Milch und Fruktose in Obst und Gemüse vorhanden. Das Vorhandensein von Milchsäure in Milch verursacht eine Koagulation von Proteinen. Dieses Verfahren wird in großem Umfang bei der Herstellung von Milchprodukten verwendet, darunter: Käse, Joghurts, Kefirs und andere Milchprodukte.

Dank seiner Eigenschaften wird es in der Fermentation verwendet. Milchsäure ist ein weniger schädliches Produkt als der üblicherweise verwendete Essig.

Die weithin verstandene chemische Industrie verwendet Milchsäure zur Herstellung von Propylenglykol und Acrylsäure.

Sort by:
Milchsäure. Kwas mlekowy 1L Milchsäure 80%

Milchsäure 80% Name: Milchsäure Synonyme: 2-Hydroxypropansäure, Milchsäure) Genre: Sauber Sauberkeit: sauber min. 80,5% Chemische Formel: C3H6O3 Anwendung Milchsäure wird verwendet, um die Säure zu regulieren. Darüber hinaus wird es in der Gerber- und Textilindustrie sowie in der Imkerei eingesetzt, wo es zusammen mit Oxal- und Ameisensäure zur Bekämpfung der Varroa destructor milbe (Varroose) eingesetzt wird. Milchsäure wird auch verwendet, um Narben, Ausblühungen, Warzen und Muttermale zu entfernen. Diese Substanz kommt in saurer Milch vor und bildet sich auch bei körperlicher Anstrengung in den Muskeln. Es entsteht in Lebensmitteln, die durch Milchsäuregärung gewonnen werden. Es entsteht durch die Vergärung von Zucker, der in diesen Produkten enthalten ist, dh Laktose in Milch und Fruktose in Gemüse und Obst. Die Anwesenheit von Milchsäure in Milch beginnt mit der Koagulation von Proteinen. Dieses Verfahren wird bei der Herstellung von Milchprodukten, einschließlich Käse, Joghurts, Kefirs und anderen Milchderivaten, häufig verwendet. Milchsäure ist weniger schädlich als üblicherweise verwendeter Essig. Die breit aufgestellte chemische Industrie nutzt sie zur Herstellung von Propylenglykol sowie Acrylsäure.

Learn More

Showing 1 - 4 of 4 items

Zurück nach oben .